Hauptseite
Alle Auktionen
Favoriten

Jensen-Abfangjäger, Mark III

Los:
A1-22491-13
Hasselt, BE

Abholung nach Vereinbarung

Aktuelles Gebot
Status
Auto-Bid aktivieren
Empfohlen

Über dieses Los

Anmerkungen:
>> Ein Jensen Interceptor war vielleicht das erste Hypercar der Welt, ein Veyron "avant la lettre". Denn mit seinem gigantischen V8 in dieser speziell gefütterten Karosserie war er immer noch ein oder zwei Sekunden schneller als die teuflischen 100 und nach einer Stunde zehn Kilometer weiter als der Rest seiner Zeitrivalen. Darüber hinaus kostete der Jensen auch viel Geld, weshalb er im Film "All The Money in The World" an der reichsten Person der Welt vorbeigeht. Auf jeden Fall ist der Interceptor ein Gran Turismo der "alten Schule", ob hyper oder nicht, der zwischen 1966 und 1976 von Jensen Motors am Kelvin Way (West Bromwich, England) handgefertigt wurde. Die italienische Carrozzeria Touring war für die Karosserie verantwortlich, und frühe Interceptors kamen daher über Vignale, bevor Jensen (mit geringfügigen Modifikationen) übernahm. Es gab bereits einen Jensen mit dem gleichen Namen, der jedoch von 1950 bis 1957 aus der Fabrik in Carters Green stammte. _ _ _Het Kraft dieses Retro-Coupés liegt in der Kombination von britischem Wissen mit amerikanischer Muskelkraft, wobei Chrysler die 8 Zylinder liefert. Und für den Mark III ging es ab 1971 von einem bereits kraftvollen 6,3-Liter (383 Kubikzoll) zu einem alles vernichtenden 7 Punkt 2 (440 Kubikzoll). Diese dritte Version dieses Jensen erhielt unter anderem auch einen überarbeiteten Kühlergrill, modifizierte Leuchten, Stoßfänger und Sitze. Serienmäßig mit GKN-Felgen und Klimaanlage ausgestattet, während im Fachjargon je nach Produktionsjahr von einer G-, H- oder J-"Serie" die Rede ist. _ _ _Onze Mark III stammt aus der Sammlung eines Geschäftsmannes/Autoliebhabers und war lange Zeit im Lager geschützt. Bewundern und inspizieren Sie diesen Sammler-Oldtimer selbst; während eines reservierten Sehmoments! _ _ _ _ _ Dieses Los weist also mäßige Gebrauchsspuren auf, insbesondere in Anbetracht seines Alters (oder während des Besichtigungstages können Sie sich eine möglicherweise wichtige eigene Meinung bilden) und ist außerdem mit 1 SATZ Schlüsseln sowie seinem Vintage-Handbuch und einigen zusätzlichen Teilen ausgestattet. _ _ _ Sie müssen für diesen Besichtigungstag eine Reservierung vornehmen (weil manchmal viele verschoben werden) und das ist in erster Linie per E-Mail an info@HaspengouwClassics.eu (Wenn der offizielle Moment wirklich nicht passt, finden wir vielleicht eine andere Option.) _ _ _ Die Abholung ist Standard in Hasselt (BE), und um reibungslos zu funktionieren, ist es auch zwingend erforderlich, zuerst über dieselbe E-Mail-Adresse (info@HaspengouwClassics.eu) anzufragen. Denken Sie daran, wenn es um Oldtimer, Projektautos, Autos, die für eine Weile stillstehen, oder außergewöhnliche Fahrzeuge geht; dass Sie gut vorbereitet kommen und abholen! Auf Anfrage können wir den Transport arrangieren. Alle Termine können sich ändern.
Losnummer:
A1-22491-13
Standort:
Hasselt, BE
Verkauft von:
Geschäftlicher Verkäufer

Angaben zum Los

Unterlagen

Achtung bitte!
Bezahlen Sie einfach über Ihr Troostwijk-Konto. Nachdem Sie das Auto gewonnen haben und der Zahlungsauftrag / PO#-Auftrag in Ihrem Konto unter "Meine Einkäufe" bereitsteht, müssen Sie ihn online über die Troostwijk-Auctions-Website oder die Troostwijk-Auctions-App bezahlen. Bitte stellen Sie sicher, dass alle Ihre Kontodaten korrekt sind, die auf der Rechnung enthalten sein müssen, wir können dies nachträglich nicht mehr ändern. Während des Abholtages steht kein Gabelstapler zur Verfügung. Wenn Sie das Los erhalten, bitten wir Sie, für einen guten Empfang zu unterschreiben. Dies zeigt an, dass Sie die Charge korrekt und vollständig erhalten haben. Überprüfen Sie Ihr Los immer nach Erhalt. Standort > Trichterheideweg 2, 3500 Hasselt, Belgien

Laden Sie jetzt die Troostwijk Auctions-App herunter!

Schnell. Einfach zu verwenden. Sicher.

    Google playApp store